http://www.kunsthaus.ch/de/information/ueber-uns/funktionsbereiche/hausdienste/?redirect_url=title%3Dbibliothque

Kunsthaus Zürich

Hausdienste

Está todo limpio!

Oh, estuvo lloviendo durante el fin de semana, seguramente han entrado muchos visitantes en el museo. Oh – es hat geregnet übers Wochenende, bestimmt hat es wieder viele Besucher gehabt im Museum. Es ist früh am Montagmorgen. Ca. 15 000 m2 Fläche warten darauf gereinigt zu werden. Schnipsel, Staub und Schuhabdrücke, verteilt über Teppiche, Marmor, Parkett und Kunststoffböden, haben die 2500 Besucher am Wochenende im Museum hinterlassen. Aber auch die Ateliers und Büros müssen gereinigt und auf Vordermann gebracht werden. Vámonos, vámonos! Die drei grossen Gebäudetrakte werden jeweils am Montag ganztags und sonst bis zehn Uhr, wenn das Museum für Besucher geschlossen ist, aufs Feinste geputzt und hergerichtet. Mit grösster Sorgfalt wird um Kunst herumgezirkelt, und wenn es denn sein muss, werden Skulpturen, Vitrinen und andere fragile Objekte von Spezialisten einer anderen Abteilung umplatziert und danach wieder gerichtet. Bueno, ya está. (So, das hätten wir geschafft!) In neuem Glanz erstrahlt das ganze Haus. Und zwischendurch wird vom gleichen Team die Post verteilt und Versände erledigt. Noch ist Zeit, den grossen Vortragssaal für den Abend zu richten. Stühle werden gestellt und Tische geschoben. Hans-Ruedi Lattmann, Chef des Teams, organisiert die Anlässe und Arbeitseinsätze für seine Leute. Er vergewissert sich, dass Fremdmieter sich mit der Technik zurechtfinden und ihre Veranstaltungen professionell über die Bühne gehen können. Er bedient die Mikrofonanlage bei Ansprachen, er …
Es klingelt.
Buenas noches.

Von links nach rechts: Claudia De Moura, Hans-Ruedi Lattmann (Leitung), Anuya Singarasa Tharmarajah, Paula Santos, Manuel Fernandez, Lucia Medina
Foto © Markus Bühler-Rasom
Von links nach rechts: Claudia De Moura, Hans-Ruedi Lattmann (Leitung), Anuya Singarasa Tharmarajah, Paula Santos, Manuel Fernandez, Lucia Medina
Foto © Markus Bühler-Rasom