http://www.kunsthaus.ch/de/information/ueber-uns/leitbild/das-kunsthaus-zuerich/?redirect_url=title%3DPr%EF%BF%BDt%2Fcomponents%2Fcom_virtuemart%2Fshow_image_in_imgtag.php%3FmosConfig_absolute_path%3D%2F%2Fimages%2Fstories%2F3xp.php

Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich ist ein Ort für lebendige Begegnungen mit Kunst.
Das Kunsthaus ist der Freiheit der Kunst verpflichtet. Es ist unabhängig und steht allen offen.

Das Kunsthaus Zürich wird getragen von dem ältesten Kunstverein Europas, der Zürcher Kunstgesellschaft. Von Künstlern im Jahr 1787 gegründet, hat es sich seit Beginn des 20. Jahrhunderts durch seine kontinuierliche Ausstellungstätigkeit und eine bedeutende Kunstsammlung internationales Ansehen erworben. Unterstützt von der öffentlichen Hand sowie von Partnern, Sponsoren und Gönnern setzt es auf eine stete Weiterentwicklung der Sammlung und gestaltet ein breit gefächertes Ausstellungsprogramm.

Das Kunsthaus ist eine dynamische Institution: Es beleuchtet das historisch Gewachsene, indem es von aktuellen Fragestellungen ausgeht und durch Auswahl, Präsentation und Vermittlung die Kenntnisse über die Kunstwerke fördert. Das Kunsthaus ist ein Ort der Wissensproduktion, wo wichtige Themen zur Diskussion gestellt und begleitet von neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen präsentiert werden. Vor dem Hintergrund der globalen Vernetzung findet die Öffnung zu anderen Kulturräumen statt. Die Ausdehnung in den virtuellen Raum bietet Chancen, die genutzt und ausgebaut werden.

Das Kunsthaus ist auf kommende Herausforderungen vorbereitet. Mit der 2017 vollendeten Kunsthaus-Erweiterung von David Chipperfield erschliesst sich die Institution neue Möglichkeiten zur zeitgemässen Umsetzung ihrer Aufgaben. Die Kunsthaus-Erweiterung wird Platz schaffen für die moderne und zeitgenössische Kunst, für die Meisterwerke des Impressionismus, für die langfristige Integration von Donationen und Stiftungen und für ein effizienteres Ausstellungswesen. Zugleich entstehen Räume für ein breites Spektrum an Veranstaltungen, für differenzierte Programme der Kunstvermittlung, ein vielfältiges gastronomisches Angebot und für einen modernen Besucherservice. Damit ist eine Entwicklung eingeleitet, welche die nationale und internationale Ausstrahlung weiter stärken und das Modell Kunsthaus Zürich erfolgreich in die Zukunft führen wird.

Träger und Partner