http://www.kunsthaus.ch/de/sammlung/aktuell/installationen/?redirect_url=title%3DBeat

Kunsthaus Zürich

Installationen

Juli 2018 bis Mai 2019

Das Kunsthaus Zürich zeigt selten oder nie gezeigte Werke. In drei Etappen werden 14 grossformatige Installationen u.a. von Bruce Nauman, Susann Walder und Dennis Oppenheim vor den Augen des Publikums konservatorisch analysiert, bei Bedarf restauriert und dann ausgestellt.

SCHAULABOR
Dientags, 10.30-15.30 Uhr, Erdgeschoss

Mit Blick auf die grosszügigen Ausstellungsmöglichkeiten im erweiterten Kunsthaus überprüfen die Restauratorinnen zwischen April 2018 und März 2019 sukzessive 14 Sammlungswerke. In Zusammenarbeit mit Sammlungskonservatoren, Künstlerinnen und Künstlern oder deren Vertretern, die wertvolle Hinweise aus dem Herstellungsprozess, dem Aufbau und der Ausstellungspraxis geben können, werden zukünftige Präsentationskriterien definiert. Die Restauratorinnen erläutern ihre Arbeit vor Ort und publizieren neu gewonnen Erkenntnisse auf Informationstafeln.

WERK-PRÄSENTATION
Erstes Obergeschoss

Installationen I

6. Juli bis 14. Oktober 2018

Mit Werken von: Carl Andre, Dan Flavin, Donald Judd, Richard Long, Bruce Nauman

Installationen II
26. Oktober 2018 bis 20. Januar 2019

Mit Werken von: Peter Fischli / David Weiss, Carsten Höller, Costa Vece, Susann Walder

Installationen III
15. Februar bis 12. Mai 2019

Mit Werken von: Phyllida Barlow, Mark Boyle, Dennis Oppenheim

Bruce Nauman
Model for Tunnel. Square to Triangle, 1981
Gips, Holz und Metall, Durchmesser 665 cm
Kunsthaus Zürich, © 2018 ProLitteris, Zürich
Bruce Nauman
Model for Tunnel. Square to Triangle, 1981
Gips, Holz und Metall, Durchmesser 665 cm
Kunsthaus Zürich, © 2018 ProLitteris, Zürich