http://www.kunsthaus.ch/de/sammlung/gemaelde-und-skulpturen/kunst-seit-1945/cy-twombly/?redirect_url=title%3DRobert

Kunsthaus Zürich

Cy Twombly

Cy Twombly ist ein rätselhafter Künstler zwischen den Welten, ein Amerikaner in Rom, ein Moderner in der Tradition uralter Mythen, ein höchst sensibler Vertreter der lyrischen Abstraktion, dessen Lineamente ganz subjektiven Psychogrammen aber auch anonymen Bekritzelungen alter Mauern gleichen. Neben den Bildern und Zeichnungen entstehen Skulpturen: weisse Gebilde aus Abfallholz, Draht, Karton, Erde, einfach und beiläufig und doch faszinierend und reich an Erinnerungen. In der hier zu sehenden Plastik leben nordafrikanische Fetischbündel weiter und zugleich die Flöte, in die sich die Nymphe Syrinx unter dem Zugriff des Hirtengottes Pan verwandelte. Das Kunsthaus verwahrt eine grössere Gruppe dieser fragilen Originale.

Cy Twombly (1928)
Ohne Titel (Rom), 1959
Karton, Holz und Gewebe mit Kunstharz, bemalt. 
67 x 34 x 27 cm
Geschenk 1994
Cy Twombly (1928)
Ohne Titel (Rom), 1959
Karton, Holz und Gewebe mit Kunstharz, bemalt.
67 x 34 x 27 cm
Geschenk 1994