http://www.kunsthaus.ch/de/sammlung/restaurierung/beispiele-aus-der-praxis/anlass-und-ziel-der-restaurierung-pierre-bonnard/?redirect_url=title%3DLocations

Kunsthaus Zürich

Pierre Bonnard

Anlass und Ziel der Restaurierung

Detail aus «Frau im Kleid mit weissen Punkten»: Ausbrüche in der Malerei infolge mangelnder Haftung
Detail aus «Frau im Kleid mit weissen Punkten»: Ausbrüche in der Malerei infolge mangelnder Haftung

Besonders dringend war die Behandlung der instabilen Malschicht, die in vielen Bereichen locker, aufstehend oder bereits verloren gegangen war. Zudem gab es Farbbereiche mit pudernder oder grobkörniger, wenig haftender Malerei, die eine ganzheitliche Behandlung erforderte. Grund für diesen Erhaltungszustand war vor allem die Maltechnik- eine sehr trockene, bindemittelarme und matte Malerei auf Papier.

 

 

Detail (Streiflichtaufnahme) aus «Sitzende Frau»: Dachförmig aufstehende Farbe ohne Haftung zur darunterliegenden Schicht. Ohne Festigung ist weiterer Farbverlust zu erwarten.
Detail (Streiflichtaufnahme) aus «Sitzende Frau»: Dachförmig aufstehende Farbe ohne Haftung zur darunterliegenden Schicht. Ohne Festigung ist weiterer Farbverlust zu erwarten.

Ziel der vor allem konservatorischen Massnahmen war es deshalb vor allem, die Malerei unter dem Mikroskop auf ihre Stabilität hin zu kontrollieren, lockere Bereiche zu festigen und Ausbrüche in der Malschicht wieder zu schliessen.

 

 

 

 

Detail aus: «Frau mit kariertem Kleid»: Zahlreiche  Kratzer in der empfindlichen Malerei rühren aus der Zeit, als die Werke noch nicht verglast waren.
Detail aus: «Frau mit kariertem Kleid»: Zahlreiche Kratzer in der empfindlichen Malerei rühren aus der Zeit, als die Werke noch nicht verglast waren.