http://www.kunsthaus.ch/de/sammlung/restaurierung/beispiele-aus-der-praxis/auguste-rodin/?redirect_url=title%3DPr%C3%AA

Kunsthaus Zürich

Auguste Rodin

Die Bronzeskulptur «Das Höllentor» von Auguste Rodin schmückt seit 1949 die Fassade des Zürcher Kunsthauses. Das fast sieben Meter hohe und acht Tonnen schwere Tor, welches der französische Bildhauer zwischen 1880 und 1917 schuf, ist eines von acht existierenden Exemplaren und zeigt 186 Figuren aus Dantes Inferno.
Von März bis Ende Juli 2006 wurde es restauriert.
 
Unterstützt von der Stiftung BNP Paribas Schweiz und der Steiner-Gruppe.

«Das Höllentor» von Auguste Rodin
Kunsthaus Zürich
Höhe: 680 cm
Breite: 400 cm
Tiefe: 85 cm
Entstehungsjahr: 1880 –1917
(Foto: L. Hartmann, SIK)
«Das Höllentor» von Auguste Rodin
Kunsthaus Zürich
Höhe: 680 cm
Breite: 400 cm
Tiefe: 85 cm
Entstehungsjahr: 1880 –1917
(Foto: L. Hartmann, SIK)