http://www.kunsthaus.ch/de/sammlung/restaurierung/beispiele-aus-der-praxis/auguste-rodin/etappe-2/vorversuche/?redirect_url=title%3DEngagement

Kunsthaus Zürich

Vorversuche

Um die geeignete Methode zur Abnahme der Korrosionen und Krusten von der Oberfläche zu finden, wurden Vorversuche angestellt.

Die Tests mit dem Feinstrahl- sowie mit dem Lasergerät zeigten zum Beispiel, dass diese Methoden aufgrund der sehr heterogenen Oberflächenverhältnissen ungeeignet waren.

Nicht nur die abzunehmenden Schichten wurden entfernt, sondern auch die darunter liegende Patina.

Auch für die Wahl der Schutzüberzüge wurden Vorversuche gemacht. Dabei wurden frische Kupferplatten mit verschiedenen Wachstypen und Lacken überzogen und zwei Jahre lang Luftschadstoffen ausgesetzt. Dabei zeigte sich, dass Incralac® mit abschließendem Wachsüberzug, die Kupferschicht am besten schützte.
 
Alle materialtechnischen Analysen wurden von der naturwissenschaftlichen Abteilung des Zentrums für Konservierung des Schweizerischen Landesmuseums durchgeführt.

Versuche zur Entfernung von Krusten mit dem Feinstrahlgerät (Foto: G. Pegurri)
Versuche zur Entfernung von Krusten mit dem Feinstrahlgerät
(Foto: G. Pegurri)
Vorversuche mit dem Lasergerät (Foto: G. Pegurri)
Vorversuche mit dem Lasergerät
(Foto: G. Pegurri)
Testplatten für Schutzüberzüge (Foto: G. Pegurri)
Testplatten für Schutzüberzüge
(Foto: G. Pegurri)