http://www.kunsthaus.ch/de/sammlung/restaurierung/beispiele-aus-der-praxis/projektphase-2/?redirect_url=title%3DCollection

Kunsthaus Zürich

Projektphase 2

Konservierung / Restaurierung der untersuchten Gipse
(Herbst 2012 – Sommer 2014)

In der 2. Phase werden die beschlossenen konservatorischen aber auch ästhetisch wichtigen restauratorischen Eingriffe umgesetzt.

Viele Werke haben Brüche, Risse und abgebrochene Teile. So bedürfen etliche Skulpturen umfassender substanzerhaltender Massnahmen. Immer steht das Vorbeugen von Schäden und von Substanzverlust im Vordergrund. Daher gilt es auch, Überlegungen zur präventiven Konservierung anzustellen: Welche Verbesserungen können in punkto Lagerung und Transport gemacht werden, um zukünftige Schäden zu vermeiden?
Notwendige Oberflächenreinigungen werden wohl den vielen Staub der vergangenen Jahrzehnte entfernen, vielleicht auch helfen, die unschönen Rostflecken zu reduzieren?
In ein paar Jahren wissen wir mehr! Das interessierte Publikum kann den Abschluss dieser Arbeiten dann in einer grossen Ausstellung, die den konservierten und restaurierten Bestand im Kontext zur bestehenden Sammlung zeigen wird, bestaunen und beurteilen.

Buste de Diego d’après nature, 1955
Fehlende Nase, starker Oberflächenschmutz
Kunsthaus Zürich / Alberto Giacometti-Stiftung
© Alberto Giacometti Estate / ProLitteris, Zürich
Buste de Diego d’après nature, 1955
Fehlende Nase, starker Oberflächenschmutz
Kunsthaus Zürich / Alberto Giacometti-Stiftung
© Alberto Giacometti Estate / ProLitteris, Zürich
Femme debout sans bras, 1965
Rostflecken
Kunsthaus Zürich / Alberto Giacometti-Stiftung
© Alberto Giacometti Estate / ProLitteris, Zürich
Femme debout sans bras, 1965
Rostflecken
Kunsthaus Zürich / Alberto Giacometti-Stiftung
© Alberto Giacometti Estate / ProLitteris, Zürich