http://www.kunsthaus.ch/de/sammlung/restaurierung/beispiele-aus-der-praxis/weitere-plastiken/?redirect_url=title%3DFinance

Kunsthaus Zürich

Aristide Maillol

Restaurierungsprojekt der sieben Skulpturen in der Sammlung

Fünf weitere Werke, die im Lauf der Zeit durch Staub, Schmutz und kleinere Beschädigungen gelitten hatten, wurden restauriert. Dank der anhaltenden Unterstützung der Stiftung BNP Paribas Schweiz war es bereits in den zurückliegenden Jahren gelungen, den vollständigen Bestand an Rodin-Skulpturen im Kunsthaus wiederzuerwecken.

Gemeinsam mit diesen und dem Werk Maillols hat Sammlungskonservator Philippe Büttner nun eine Präsentation eingerichtet, die anhand von rund einem Dutzend Werken die Kraft der französischen Plastik von der Zeit des Impressionismus bis zur frühen Moderne  eindrücklich präsentiert. Bis zum 16. Dezember ist der Maillol-Bestand des Kunsthauses als Ganzes und derjenige von Rodin in seinen wesentlichen Teilen zu sehen.

Ein dauerhafter grosser Auftritt wird ab 2017 mit der Kunsthaus-Erweiterung realisiert werden können, in der die französische Kunst, neben zeitgenössischen Werken, einen attraktiven Schwerpunkt bildet.

 
 

Monument à Cézanne, 1907, Bronze, 135 x 227 x 74 cm
Monument à Cézanne, 1907, Bronze, 135 x 227 x 74 cm
Femme couchée, 1900, Terrakotta, 17.5 x 62 x 44 cm
Femme couchée, 1900, Terrakotta, 17.5 x 62 x 44 cm
Jeunesse, 1910, Bronze, 101 x 42 x 32 cm
Jeunesse, 1910, Bronze, 101 x 42 x 32 cm
Femme debout se coiffant, 1898, Bronze, 27 x11 x11 cm
Femme debout se coiffant, 1898, Bronze, 27 x11 x11 cm
Baigneuse au chignon, 1900, Bronze, 65.5 x 14 x 14 cm
Baigneuse au chignon, 1900, Bronze, 65.5 x 14 x 14 cm