Event

Neujahrskonzert im Chipperfield-Bau

Schweizer Orchestermusik mit dem «Swiss Orchestra»
Event
Agenda rechts_ Romantik_Romantik heute_24.11.20_Ulrich__1850-53_Brennendes Dampfschiff__PS (002).png

Die Beschäftigung mit Schweizer Kunst und ihrer Geschichte ist längst etabliert. Ganz anders in der Musik: Schweizer Orchestermusik der Klassik und Romantik ist heute kaum bekannt. Das Swiss Orchestra ändert dies und verschreibt sich unter der Leitung von Lena-Lisa Wüstendörfer der Wiederbelebung der Schweizer Sinfonik.

Am 2. Januar 2022 ist das Swiss Orchestra im Festsaal des Chipperfield-Baus mit einem fulminanten Neujahrskonzert zu erleben. Juwelen der Schweizer Sinfonik und klassische Evergreens finden sich vereint: Mozart und Tschaikowski treten in Dialog mit Joachim Raff und Paul Juon – zwei Schweizer Komponisten, die 2022 ihren 200. bzw. 150. Geburtstag feiern. Als Solist vermittelt der Hackbrett-Virtuose Christoph Pfändler überraschend zwischen den Stilen von Traditionellem bis Rock.

  • Ort: Chipperfield-Bau, Festsaal
  • Kosten: Normalpreis CHF 75.– / CHF 60.– CHF, Mitglieder CHF 60.– / 50..–
  • Teilnehmerzahl beschränkt. Anmeldung erforderlich. Online-Verkauf . Restkarten an der Abendkasse

--

Abbildung rechts:
Johann Jakob Ulrich, Brennendes Dampfschiff auf stürmischer See (Detail), um 1850–1853, Privatsammlung, Foto: Kunsthaus Zürich