Online-Tickets ausverkauft – Restkarten an der Tageskasse
Führung

Schall und Rauch. Die wilden Zwanziger

Der ideale Einstieg in die Ausstellung
Führung
Agenda_rechts_Fuehrung_6_Minjolle.png
© Caroline Minjolle

Wollen Sie mehr über Künstler, Werke oder geschichtliche Hintergründe erfahren? Unsere öffentliche Führung bietet den idealen Einstieg in die Ausstellung «Schall und Rauch – die wilden Zwanziger. Von Josephine Baker bis Thomas Ruff».

Vom 3. Juli bis 11. Oktober 2020 präsentiert das Kunsthaus Zürich eine grosse Themenausstellung zu den zwanziger Jahren. Zum ersten Mal seit den 1970er-Jahren werden in einer Kunst-Ausstellung das Bauhaus, Dada, die Neue Sachlichkeit sowie Design- und Architekturikonen des Modernismus länderübergreifend miteinander in einen Dialog gesetzt. Kunstschaffende des 21. Jahrhunderts nehmen den disruptiven Geist der Zwischenkriegszeit auf und überraschen mit neuen Arbeiten. Mit Elena Grignoli.

  • Treffpunkt «Führungen»
  • Mit FM-Gruppenführungssystem. Für Personen mit Hörminderungen geeignet.
  • Teilnehmerzahl beschränkt. Anmeldung erforderlich.
  • Kosten: Ausstellungsticket + CHF 6.– / 4.– (Mitglieder)