Event

Vernissage «Ottilia Giacometti – Ein Porträt»

Exklusive Vorbesichtigung der Ausstellung für Mitglieder
Event
Agenda_rechts_Fuehrung_6_Minjolle.png
© Caroline Minjolle

Rund 60 Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von Giovanni und Alberto Giacometti zeigen Ottilia als Kind, als Jugendliche und als junge Frau. Der letzte Teil der Ausstellung ist den Porträts ihres Sohnes Silvio gewidmet, die Alberto zwischen 1943 und 1945 geschaffen hat. Im Neffen, der dem Künstler sehr am Herzen lag, lebte die Erinnerung an Ottilia weiter.

Noch vor dem offiziellen Ausstellungsstart erhalten die Mitglieder der Zürcher Kunstgesellschaft exklusive Einblicke in die Ausstellung. Begrüssung und Einführung um 19 Uhr. Mit Philippe Büttner, Sammlungskonservator und Casimiro Di Crescenzo, Kurator.

Mitglieder der Zürcher Kunstgesellschaft erhalten eine persönliche Einladung.

  • Grosser Vortragssaal
  • Gratis für Mitglieder