Erlebnisworkshop für Teams

Informationen und Buchung

13.15–17.45 Uhr
Sprache: Deutsch

Pauschalpreis pro Team: CHF 2ʼ500.– zuzügl. MwSt.
(für 4 bis 8 Personen; inkl. Museumseintritt; exkl. Verpflegung; jede weitere Person: CHF 250.–)

Informationen zum Workshop: caroline@letsmuseeum.com

Terminanfragen und Buchung: christoph.stuehn@kunsthaus.ch

Flyer PDF

Was ist besser, als einer guten Geschichte zuzuhören? Sie selbst zu erzählen! Was macht eine gute Geschichte aus? Wie verschaffe ich mir ungeteilte Aufmerksamkeit beim Publikum? Wie bleibt meine Geschichte unvergessen und was hat das mit Kunst zu tun? Wie entwickle ich eine Kernaussage und verpacke diese unterhaltsam in der richtigen Dramaturgie?

Mitten in der inspirierenden Welt des Kunsthauses lernen wir an diesem abwechslungsreichen Nachmittag die wichtigsten Grundlagen des «Emotional Storytelling» in Theorie und Praxis kennen und anwenden. Gemeinsam mit Ihrem Team machen wir uns auf die Suche nach persönlichen Geschichten, die berühren und ergreifen. Wir erarbeiten daraus kurze und prägnante Erzählmomente und verbinden diese zu einer einzigartigen Museumstour. Dabei lernen wir die Kunstschätze des Kunsthauses auf eine neue Art kennen und erarbeiten gleichzeitig die wichtigsten Grundlagen einer guten Geschichte. Auf eine entspannt spielerische und kreative Art lernen die Teilnehmenden nicht nur von den erfahrenen Coaches, sondern auch voneinander. Durch den Fokus auf das emotionale Storytelling ist dieser Workshop auch eine aussergewöhnliche Team- building-Aktivität. Die Teilnehmenden lernen einander von einer neuen und persönlicheren Seite kennen und reflektieren und diskutieren Alltagsthemen – inspiriert und aktiviert von der Kunst.

Eine Zusammenarbeit mit #letsmuseeum www.letsmuseeum.com

Storytelling-2.png

Referentin Rea Eggli

Rea Eggli ist Beraterin, Coach und Referentin in den Bereichen Kommunikation, Emotional Storytelling, Innovation und Campaigning. Als Unternehmerin hat sie 2017 #letsmuseeum mit dem Ziel gegründet, «Emotional Storytelling» in der klassischen Wissensvermittlung zu etablieren und seither mit ihrem Team neue Entertainmentformate für Museen schweizweit entwickelt. Zudem war sie Mitgründerin von wemakeit.com, der grössten Crowdfunding Plattform der Schweiz. Über 20 Jahre war sie zuvor (Mit-)Inhaberin unterschiedlicher Kommunikationsagenturen mit Schwerpunkt Kultur und Kreativwirtschaft.