Hindernisfrei zum Museum

Öffentlicher Nahverkehr

Die Haltestelle «Kunsthaus» wird von den Tramlinien 3, 5, 9 und der Buslinie 31 bedient. Vom Hauptbahnhof Zürich aus ist mit der Tramlinie 3 und der Buslinie 31 kein Umstieg erforderlich. Die Stationen werden angesagt. Detaillierte Informationen zum hindernisfreien Reisen bietet der ZVV .

Nächstgelegene Behindertenparkplätze

Parkhaus Hohe Promenade (Rämistrasse 22A): Behindertenparkplätze befinden sich jeweils am Fussgängerausgang Rämistrasse (blauer Signalisation folgen). Details

Hirschengraben (auf Höhe des Obergerichts): Die Höchstparkdauer beträgt zwei Stunden. Samstags ab 16.00 Uhr und sonntags frei. Details

Barrierefrei_gebaerdensprache_970x727.jpg

Barrierefreie Kunstvermittlung

Unsere Angebote für Besucher mit eingeschränktem Seh- oder Hörvermögen können individuell gebucht werden. Vom Sammlungs-Rundgang mit Gebärdendolmetscher bis zur Führung mit Berührung. Wir beraten Sie gerne!

Kontakt

kunstvermittlung@kunsthaus.ch
+41 44 253 84 06 (Mo–Fr 9–12 Uhr)

Museumsbesuch mit Demenz? Kommende Termine der Veranstaltungsreihe «Aufgeweckte Kunstgeschichten» finden Sie in unserer Agenda.

Hindernisfrei im Museum

Tickets

Mit IV-und Behindertenausweis: reduzierter Tarif
Rollstuhlfahrer/innen inkl. Assistenzperson: gratis

Besucherführung & Signaletik

Das Museum ist gross und weitläufig. Ein Beschilderungssystem ist vorhanden. Die Räumlichkeiten sind in der Regel hell ausgeleuchtet, die Kontraste stark. Die Bedientableaus in den Liften sind taktil fassbar, aber nicht in Braille angeschrieben. Die Etagen werden nicht angesagt. Unser Kassen- und Aufsichtspersonal ist Ihnen gerne behilflich.

Mobile Sitzgelegenheiten

Klapphocker können kostenlos ausgeliehen werden. Bitte wenden Sie sich an unser Kassen- oder Aufsichtspersonal.

Rollstühle

Rollstühle können kostenlos ausgeliehen werden. Aufgrund der begrenzten verfügbaren Stückzahl empfehlen wir Ihnen, vorab zu reservieren. +41 44 253 84 84, info@kunsthaus.ch (Mo–Fr)

Tiere

Die Mitnahme von Assistenzhunden in Sammlungs- und Ausstellungsräume ist gestattet.

Toiletten

Barrierefreie und rollstuhlgängige Toiletten stehen im 1. Untergeschoss zur Verfügung.

Texte

Gedruckte Texte zu Exponaten und Ausstellungsbereichen sowie ein Orientierungsplan liegen im Museum auf.

WLAN

Als kostenlosen Service bieten wir allen Besucherinnen und Besuchern die Nutzung unseres WLAN an. Verbinden Sie Ihr mobiles Gerät mit «WLAN Kunsthaus Zürich». Die Eingabe eines Passwortes ist nicht erforderlich.

Zugangsinformationen

Ausführlichen Zugangsinformationen für Sehbehinderte, Hörbehinderte und Mobilitätsbehinderte bietet der Zugangsmonitor von Procap .