Event

Podiumsdiskussion: Museen in der Verantwortung

Begleitprogramm zur Neuausstellung der Sammlung Bührle
Event

Die vielstimmige Neupräsentation der Sammlung Emil Bührle im Kunsthaus versucht verschiedene – teils widersprüchliche – Perspektiven und Sichtweisen auf die Sammlung selbst und den Kontext, in dem sie entstanden ist, zu zeigen. Dissens ist dabei ein Leitprinzip. Allerdings ist dieses Spektrum der unterschiedlichen Meinungen (noch) nicht vollständig vertreten und bestimmte Stimmen oder Ansichten fehlen in der Diskussion. Mit einem Rahmenprogramm möchten wir uns im Kunsthaus diskursiv mit diesen anderen Stimmen auseinandersetzen. Moderiert von Antje Stahl, werden im April und Mai 2024 verschiedene Veranstaltungen im Festsaal gehalten, um die Ausstellung der Sammlung mit alternativem Blickwinkel zu ergänzen.

Podiumsdiskussion zur Erscheinung des neuen Bandes «Museen in der Verantwortung: Positionen im Umgang mit Raubkunst» mit der Herausgeberin Nikola Doll (Leiterin Provenienzforschung Kunstmuseum Bern), Marcel Brülhart (Rechtsanwalt und Leitung Arbeiten rund um das Legat Cornelius Gurlitt) und Stefanie Mahrer (SNF-PRIMA-Professorin für moderne europäische Kunst) moderiert von Antje Stahl. Mit einem Apéro im Anschluss lädt das Kunsthaus zusammen mit dem Rotpunktverlag dazu ein, das Begleitprogramm gemeinsam ausklingen zu lassen.

Ort
Chipperfield-Bau, Festsaal
Info
Kostenloser Eintritt, keine Voranmeldung nötig.
Freie Plätze
-