Visite guidée

Sammlungsführung

Lichtquellen in der niederländischen Malerei
Visite guidée
Agenda_rechts_Fuehrung_6_Minjolle.png
© Caroline Minjolle

Das Kunsthaus Zürich verfügt über eine der bedeutendsten Kunstsammlungen der Schweiz, vom 13. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Jeden Samstag laden wir Sie ein, die Sammlung aus einer neuen Perspektive zu entdecken und mehr über einzelne Werke oder Werkgruppen zu erfahren.

Parallel zur Ausstellung «Symbiotic seeing» von Olafur Eliasson befassen wir uns in den Sammlungsführungen mit dem Licht, das die bildnerische Kunst überhaupt erst möglich und erlebbar macht. Heute beschäftigen wir uns mit den unterschiedlichen Lichtquellen der niederländischen Malerei. Mit Kerstin Bitar.

  • Treffpunkt «Führungen»
  • Keine Anmeldung, kein Vorverkauf.
  • Kosten: Im Sammlungsticket inbegriffen