Visite guidée

Stunde Null

Der ideale Einstieg in die Ausstellung
Visite guidée
Agenda_rechts_Fuehrung_6_Minjolle.png

Erfahren Sie mehr darüber, wie sich die Kunst zwischen dem Schicksalsjahr 1933 und dem Jahr 1955 entwickelt hat und wie Künstlerinnen und Künstler mit ihrem Schaffen auf die massiven Zäsuren von Faschismus und Zweitem Weltkrieg reagierten. Mit Anna Bähler.

  • Treffpunkt «Führungen»
  • Keine Anmeldung, kein Vorverkauf.
  • Kosten: Im Ausstellungsticket inbegriffen

--

Bild oben:

Sophie Taeuber-Arp, Douze Espaces, 1939 (Detail), Kunsthaus Zürich, Geschenk Hans Arp, 1958