Event

Podiumsdiskussion: Erinnerungskultur in Kunstmuseen: Formen, Formate, Affekte und Emotionen

Begleitprogramm zur Neuausstellung der Sammlung Bührle
Event

Die vielstimmige Neupräsentation der Sammlung Emil Bührle im Kunsthaus versucht verschiedene – teils widersprüchliche – Perspektiven und Sichtweisen auf die Sammlung selbst und den Kontext, in dem sie entstanden ist, zu zeigen. Dissens ist dabei ein Leitprinzip. Allerdings ist dieses Spektrum der unterschiedlichen Meinungen (noch) nicht vollständig vertreten und bestimmte Stimmen oder Ansichten fehlen in der Diskussion. Mit einem Rahmenprogramm möchten wir uns im Kunsthaus diskursiv mit diesen anderen Stimmen auseinandersetzen. Moderiert von Antje Stahl, werden im April und Mai 2024 verschiedene Veranstaltungen im Festsaal gehalten, um die Ausstellung der Sammlung mit alternativem Blickwinkel zu ergänzen.

Podiumsdiskussion mit Angeli Sachs (Kunsthistorikerin und ehemaliges Mitglied des Beirats zur Neupräsentation der Sammlung Bührle), Thomas Hirschhorn (Künstler) und Anita Haldemann (Kuratorin und Direktorin ad interim Kunstmuseum Basel), moderiert von Antje Stahl (Redakteurin und freie Autorin).

Ort
Chipperfield-Bau, Festsaal
Info
Kostenloser Eintritt, keine Voranmeldung nötig.
Freie Plätze
-