Schenkungen und Legate

3_3_1_Slider_small_Mondrian_Piet.png
Piet Mondrian, Komposition mit Rot, Blau und Gelb, 1930, Geschenk Alfred Roth, 1987
3_3_1_Slider_small_Dahl_Johan_Christian.png
Johan Christian Dahl, Landschaft ausserhalb Dresdens, 1836–1840, Geschenk von Christen Sveaas, 2018
3_3_1_Slider_small_Fischer_Urs.png
Urs Fischer, Problem Painting, Vereinigung Zürcher Kunstfreunde, Geschenk des Künstlers, 2012, © Urs Fischer. Courtesy of the artist and Sadie Coles HQ, London
3_3_1_Slider_small_Monet_Claude_01.png
Claude Monet, Le Parlement, coucher de soleil, 1904, Geschenk Walter Haefner, 1995
3_3_1_Slider_small_Nelkenmeister_aeltere-Berner.png
Der ältere Berner Nelkenmeister; Paul Löwensprung, Geburt Christi (Aussenseite), um 1490, Geschenk August Abegg und Emma Haab-Escher, 1925
3_3_1_Slider_small_Hodler_Ferdinand.png
Ferdinand Hodler, Genfersee mit Mont-Blanc am frühen Morgen, 1918, Geschenk des Holenia Trust im Andenken an Joseph H. Hirshhorn, 1992
3_3_1_Slider_small_Gogh_Vincent_van.png
Vincent van Gogh, Cabanes blanches aux Saintes-Maries, 1888, Geschenk Walter Haefner, 1995
3_3_1_Slider_small_Taeuber_Arp_Sophie.png
Sophie Taeuber-Arp, Triptyque, 1918, Geschenk Hans Arp, 1958
3_3_1_Slider_small_Fischli_Weiss.png
Fischli / Weiss, Froh zu sein bedarf es wenig..., 1981, Geschenk Diana Amrein-Stadelmann, 2018, © Peter Fischli David Weiss, Courtesy der Künstler und Galerie Eva Presenhuber, Zürich / New York
3_3_1_Slider_small_Hodler_Ferdinand_02.png
Ferdinand Hodler, Landschaft bei Caux mit aufsteigenden Wolken, 1917, Geschenk der Erben Alfred Rütschi, 1929
3_3_1_Slider_small_Monet_Claude_02.png
Claude Monet, Le bassin aux nymphéas, le soir, 1916/1922, Geschenk Emil G. Bührle, 1952
3_3_1_Slider_small_Anker_Albert.png
Albert Anker, Zwei schlafende Mädchen auf der Ofenbank, 1895, Geschenk August F. Egli, 1911
3_3_1_Slider_small_Bonnard_Pierre.png
Pierre Bonnard, Paysage au soleil couchant. Le Cannet, 1927, Legat Gustav Zumsteg, 2005

Möchten Sie der Kunstwelt etwas Bleibendes hinterlassen?

Kontakt

Jacqueline Greenspan
Leiterin Sponsoring & Fundraising
jacqueline.greenspan@kunsthaus.ch
+41 44 253 84 03

In Rücksprache mit der Direktion bestimmen Sie die Zweckbestimmung. Schenkungen und Legate an das Kunsthaus Zürich sind steuerbefreit. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie das Kunsthaus berücksichtigen können? Für weitere Auskünfte zu Förderungsmöglichkeiten wenden Sie sich gerne an uns.