KHZ_Chipperfieldbau_Aussen_1.jpg
KHZ_Chipperfieldbau_zentrale_Halle.jpg
KHZ_Chipperfieldbau_Signaletik.jpg
KHZ_Chipperfileldbau_Sammlung_1.jpg
KHZ_Chipperfieldbau_Sammlung_2.jpg
KHZ_Chipperfieldbau_Festsaal.jpg
KHZ_Chipperfieldbau_Shop_2.jpg
KHZ_Chipperfieldbau_Bar_2.jpg
KHZ_Chipperfieldbau_Nachtansicht.jpg
KHZ_Moserbau.jpg

Architekturführungen

In unserer Architekturführung «Chipperfield» erfahren Sie alles über den Erweiterungsbau und die architektonischen Visionen des Star-Architekten.

Zusammen mit dem heutigen Gebäude entsteht bis Herbst 2021 ein dynamisches Ensemble – das grösste Kunstmuseum der Schweiz. Die Eröffnung erfolgt im Herbst 2021. Vier inhaltliche Kernelemente wird der Erweiterungsbau dabei aufnehmen: Kunst ab den 1960er Jahren, die Sammlung Emil Bührle, mittelgrosse Wechselausstellungen sowie eine zentrale Eingangshalle als neuartiger, offener Ort der Kunsterfahrung.

Das erweiterte Kunsthaus bietet Zugang zu allen Gattungen der Kunst. Es setzt aktuell wechselnde Akzente in der Gegenwartskunst und baut Schwerpunkte in der Sammlung aus, die das Kunsthaus Zürich einmalig machen. Mit einer erweiterten Angebotsstruktur erschliesst es der Öffentlichkeit einen lebendigen Raum im Zentrum von Zürich.

Kunst im dynamischen Kontext zeigen

Die Kunst ab den 1960er Jahren, ihr Bedeutungs- und Beziehungsreichtum, werden verstärkt zur Geltung gebracht. Die Umsetzung des Konzepts wird aufzeigen, welche parallelen Techniken innerhalb einzelner Epochen der Kunstproduktion bestehen und wie sich die Gattungen Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie und neue Medien zueinander verhalten. Darüber hinaus sind Galerien klassischen Formats für Gemälde des 19. Jahrhunderts und der Klassischen Moderne vorgesehen.

Rückbau auf dem Kantonsschulareal.jpg
Rückbau auf dem Kantonschulareal 2015, Foto © Stadt Zürich, Juliet Haller
Baugrube.jpg
Baugrube 2016, Foto © Stadt Zürich, Juliet Haller
Bau Stand Januar 2017.jpg
Bau Stand 2017, Foto © Stadt Zürich, Juliet Haller
Zustand Ende 2017 .jpg
Zustand Ende 2017, Foto © Stadt Zürich, Juliet Haller
Erweiterung Kunsthaus Baustelle
Stand Mai 2018, Foto © Stadt Zürich, Juliet Haller
Photovoltaik und Oberlichter.JPG
Photovoltaik und Oberlichter 2019, Foto © Stadt Zürich, Juliet Haller
KHZ_Chipperfieldbau_Aussen_2.jpg
Kunsthaus-Erweiterung 2020, Foto © Stadt Zürich, Juliet Haller

Hintergründe und Fakten

Detaillierte Informationen zu Idee, Form und Inhalt finden Sie in unserer Broschüre. Die Chronik informiert über alle wichtigen Projektetappen vom Wettbewerb, über den Baustart bis zur Realisierung. Was bisher auf der Baustelle geschah, können Sie zudem in unserem Zeitraffervideo verfolgen. Im jährlich erscheinenden Baubericht beleuchten Beiträge von Nachbarn und der Bauherrschaft die Erweiterung aus unterschiedlichen Perspektiven.

Idee, Form, Inhalt (PDF)

Chronik (PDF)

Zum Zeitraffervideo

Einzigartig: Französischer Impressionismus

Die räumliche und organisatorische Anbindung der Sammlung Emil Bührle unter einem Dach mit dem Kunsthaus bietet eine einmalige Gelegenheit – die Chance zum Quantensprung im Bereich der Sammlung. Nur in Paris wäre der publikumswirksame Schwerpunkt Französische Malerei noch besser vertreten.

Das grösste Kunstmuseum der Schweiz

Der Anteil der Sammlung, der gezeigt werden kann, verdoppelt sich mit der Erweiterung auf 20 Prozent und macht das Kunsthaus Zürich zum grössten und dynamischsten Kunstmuseum der Schweiz. Dank des ausserordentlichen Engagements der Zürcher Kunstgesellschaft kann die Hälfte der Baukosten von privater Seite finanziert werden. Die andere Hälfte steuern Stadt und Kanton Zürich bei.

Donationen an die Erweiterung

Gönnerinnen und Gönner von A – Z

Bevölkerung von Stadt und Kanton Zürich

  • Werner Abegg-Fonds
  • A-Charity Foundation
  • Adecco S.A.
  • F. Aeschbach AG
  • Albers & Co AG
  • Dr. Max H. und Barbara Albers-Schönberg
  • Familie Thomas Bär
  • Bar-Kaelin Stiftung
  • Barry Callebaut AG
  • Baugarten Stiftung
  • Baur au Lac
  • Thomas W. und Christina Bechtler
  • Ruedi Bechtler und Regula Kunz Bechtler
  • Christine Berger-Peyer
  • Dr. Jürg H. Blass
  • Georg und Jenny Bloch-Stiftung
  • Harro und Margot Bodmer
  • Dr. Hans Bollmann
  • Ulrich und Anja Bremi-Forrer
  • Bruni Bischhofberger und Familie
  • Peter R. Bruppacher
  • Dr. Anton H. und Anna E. Bucher-Bechtler
  • Familien Bührle und Anda
  • Olivier und Hilda Burger-Calderon
  • C & A Foundation
  • Credit Suisse Group AG
  • Regula und Beat Curti
  • Prof. Dr. Felix Dasser
  • D&K DubachKeller-Stiftung
  • Egon-und-Ingrid-Hug-Stiftung
  • Dr. Renato und Susanne Fassbind
  • Flughafen Zürich AG
  • Prof. Dr. Peter Forstmoser, Zürich
  • Karitative Stiftung Dr. Geber-ten Bosch
  • Ernst Göhner Stiftung
  • Heinz J. Göldi
  • Dr. Georg und Josi Guggenheim-Stiftung
  • Familie Rainer E. Gut
  • Walter Haefner Stiftung
  • Paul und Margrit Hahnloser-Ingold
  • Hans-Eggenberger-Stiftung
  • Duina Karoliina und Tobias Hauri Viljamaa
  • Hauser & Wirth
  • Heer & Co. AG
  • Hesta AG
  • Maja Hoffmann
  • Gitti Hug
  • Hans Imholz-Stiftung
  • Robert Karrer
  • Diethelm Keller Group
  • Dominik und Madeleine Keller-Guignard
  • Daphne & Walter Kielholz-Pestalozzi
  • Christian Klemm
  • Dr. Walter und Sybille Klötzner-Vierhub
  • Walter Knabenhans Jun.
  • Max Kohler Stiftung
  • Sylvia und Thomas Lehner
  • Llouis-Dreyfus Family
  • Ljuba Manz-Lurje
  • Ursula und Hubert Looser
  • Marlborough Galleries
  • Mercedes-Benz Automobil AG
  • Niklaus H. und Ariane Meyerhofer
  • Adolf und Mary Mil-Stiftung
  • Nicolas und Elisabeth Oltramare-Schreiber
  • Open Systems AG
  • Ursula und Sandro Perucchi
  • Anette und Ulrich Pestalozzi
  • Paul Pfister
  • Jutta Prager
  • Rahn + Bodmer Co., André M. Bodmer
  • Dr. Edgar Rappold
  • Beatrice Rieffel
  • Andy Rihs
  • Hans-Ueli Rihs
  • Urs und Renata Saxer-Hajek, Küsnacht
  • Grazia Schicht
  • Georg und Bertha Schwyzer-Stiftung
  • Kurt Sieger
  • Mirjam Staub-Bisang und Martin Bisang
  • Irma Stocker-Looser
  • Kathrin Strickler-Hagenbach
  • Georg Stucki
  • Dr. Jürg und Ingeborg Sulzer-Zehnder
  • Christen Sveaas
  • Stiftung "Perspektiven" von Swiss Life
  • Swiss Re
  • David Syz
  • UBS AG
  • Anna-Barbara und Conrad M. Ulrich
  • Dr. Alex Vannod
  • Dr. Christoph und Linda von Graffenried Walker
  • Dr. Nicola von Lutteroti und Herbert J. Scheidt
  • Sandra von Schulthesss
  • Georg und Patsy von Segesser
  • Alfred & Maja von Sick
  • Vontobel-Stiftung
  • Dr. Heinz und Sabin Waser
  • Franz Wassmer
  • Marguerite Suzanne Weber
  • Beatrice Weber-Dürler
  • Dr. Peter F. Weibel
  • Prof. Dr. Franz und Charlotte Weinberg
  • Wemaco Invest AG, Maja und Werner O. Weber
  • Dres. Jean-Claude und Claudia Wenger-Schrafl
  • Dr. Martin und Danièle Wetter
  • Gunnar & Christina Wettergren
  • Heinz und Heidi Wuffli
  • Peter und Susanne Wuffli
  • Wunderly-Böhme Stiftung
  • Hans B. und Brigitte Wyss-Sponagel
  • Alfred & Bertha Zangger-Weber Stiftung
  • Dr. Egon Zehnder
  • Daniel und Ute Zeller
  • Dr. Martin und Heidi Zollinger
  • Stephanie Zuellig-Stünzi
  • Hulda und Gustav Zumsteg-Stiftung
  • Zürcherische Seidenindustrie Gesellschaft ZSIG
  • Zurich Insurance Company Ltd

Unser Dank gilt auch allen weiteren Gönnerinnen und Gönnern, die nicht namentlich genannt sein möchten.